Tag 57: Ein bescheidener Tag, der abends doch noch gut wird!

Di. 4. August 2015, Gasthof Hochfirst

Eigentlich wollte ich hier einen Tag Pause machen, war mir aber nicht sicher, ob das hier der richtige Ort ist. Ich beschließe, diese Entscheidung dem Schicksal zu überlassen. Wenn ein Platz frei ist, dann bleibe ich, ansonsten gehe ich weiter. Ich frage nach und kann bleiben. Na also, so einfach ist das. Meine Erkältung ist zwar ausgeblieben, aber alle meine Gliedmaßen freuen sich über eine kleine Auszeit.

Die Zimmermädchen erklären sich bereit, meine Wäsche zu waschen. Das wird ein Fest! Das letzte Mal hatte ich diese Gelegenheit vor einem Monat. Seither bin ich den Dreck nur noch per Handwäsche an den Kragen gegangen, aber irgendwann wird so die Wäsche einfach nicht mehr sauber. So gebe ich alles, was ich gerade nicht am Leib habe, zum Waschen.

Den Tag verbringe ich mit Schreiben, später fange ich an, Texte und Bilder auf meinen Blog hochzuladen, doch irgendwann stürzt das W-LAN ab und der Wirt bekommt es nicht mehr in Gang. Das ist ärgerlich da ich die Hoffnung hatte, die Tage bis Gestern online stellen zu können. Jetzt müssen meine Leser noch ein paar Tage länger warten, sorry!

Zum Abendessen eröffne ich einen neuen Tisch. Ich sitze gar nicht lange da, als ein jüngeres Paar die Terrasse betritt und sich suchend nach einem Platz umschaut. Mit der Hand mache ich eine einladende Geste und denke mir, die Beiden könnten eine nette Gesellschaft abgeben. Erfreulicherweise nehmen sie meine Einladung an! Außer mit dem Siegerländer und dem Wirt bin ich hier mit keinem großartig ins Gespräch gekommen.

Die beiden, Katarina und Jens, entpuppen sich als total nette Zeitgenossen, so dass wir schnell mitten in einer angeregten Unterhaltung stecken. Jens hatte schon mal von Sölden aus eine Mehrtages-Rundtour mit Kumpels gemacht, diesmal geht er mit seiner Freundin, die das erste mal sowas macht.

Um zehn Uhr bittet uns der Wirt, in die Gaststube zu wechseln, damit wir die anderen Gäste nicht stören. Dort führen wir noch lange unsere angeregte Unterhaltung fort.

 

< Tag 56 | Tag 58 >

facebooktwittergoogle_pluspinterestmailfacebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>